Als ich in Folge einer Handoperation mehrere Wochen ausschließlich meine schwächere linke Hand nutzen durfte, erlebte ich einen AHA-Moment: Bis auf wenige Bereiche konnte ich die linke Hand gleichwertig verwenden – und ich kann es bis heute.

Mich persönlich fasziniert, dass unser Gehirn als einziges Organ ein Leben lang umbaufähig ist. Durch neue Erfahrungen entstehen neue Verknüpfungen im Gehirn. Du kannst jederzeit damit beginnen, die Selbstheilungskräfte Deines Gehirns und Deines Körpers zu stärken und Schritt für Schritt gesünder zu leben. Alles, was das Gehirn aus seiner Routine aufwachen lässt, ist ein neuer Reiz:

  • moderate, regelmäßige Bewegung
  • abwechslungsreiche, gesunde Ernährung
  • Entspannung oder mentales Training

Freude an der Sache und die Integrierbarkeit in Deinen Alltag sind wesentliche Faktoren, um etwas regelmäßig zu tun. Probiere eine exotische Speise oder ein unbekanntes Gewürz aus, lerne Tanzen oder höre einen Podcast zu einem noch unbekannten Thema. Führe als Rechtshänder die Zahnbürste, die Maus oder das Messer beim Frühstück mit der schwächeren Hand.